!
Informationen für Passagiere von annullierten Flügen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Weitere Details

Vollständige Angebotsbedingungen

Versicherer "AlphaInsurance" gemäß Art. 435 Des russischen Zivilgesetzbuches schlägt vor, dass Sie einen Versicherungsvertrag gemäß den "Combined Passenger Insurance Regulations" (weiter - Versicherungsordnung) unter den folgenden Bedingungen abschließen.

Eine Versicherungspolice zur Unterstützung des Abschlusses des Versicherungsvertrags wird durch das Online-System "AlphaInsurance" elektronisch (Datei mit Erweiterung .pdf) gebildet.
Dateien mit Versicherungspolicen (getrennt für jeden versicherten Passagier) und Auszüge aus den Versicherungsregeln werden nach Zahlung der Bestellung mit dem mitgelieferten Versicherungsservice an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die erhaltenen Versicherungspolicen müssen unabhängig ausgedruckt werden oder einen Ausdruck im Büro von "AlphaInsurance" unter der untenstehenden Adresse beantragen.

Die versicherte Person inder Unfallversicherung, kombinierte Versicherung der medizinischen Kosten der Passagiere, Passagierversicherung im Falle der Unfähigkeit, eine Reise zu machen gilt alsein Passagier, der den Flug durchführt zu dem ein Versicherungsvertrag abgeschlossen wird (zusätzliche Leistung wird erworben) und deren Daten im Streckeneingang des elektronischen Tickets und in der Versicherungspolice aufgeführt sind.
Bei einer versicherten Gepäckversicherung gelten die als Gepäck angemeldeten persönlichen Gegenstände des Versicherers (Passagiers), die für den Transport mit einem Gepäckanhänger akzeptiert werden, als versichert.

Es ist wichtig! In Übereinstimmung mit diesen Bedingungen gilt der Versicherungsschutz nicht für Handgepäck.

Der vertragsgemäße Versicherer ist der Versicherte (oder sein gesetzlicher Vertreter, wenn der Versicherte eine erwerbsunfähige Person ist). Der Versicherer zahlt die Versicherungsprämie aus dem Versicherungsvertrag, die bei der Buchung und Bezahlung des Tickets auf der Website des www.uralairlines.ruabgeschlossen wird.

Laufzeitversicherung (Verantwortlichkeitszeitraum des Versicherers):
Unfallversicherung - vom Zeitpunkt der Ankunft des Versicherten zum Flughafen, wo der Transport beginnt, bis zum Moment des Versicherten vom Flughafen, wo der Transport endet;
Gepäckversicherung - von dem Moment an, in dem der Luftfrachtführer das Gepäck für den Transport annimmt, bis zu dem Moment, in dem der Beförderer das Gepäck erhält.

Der Versicherungsvertrag tritt ab dem Tag der Zahlung der Versicherungsprämie in Kraft und gilt für 15 Kalendertage.
Der Versicherungsvertrag verlängert sich um den Zeitraum, der für die Beförderung erforderlich ist - wenn das Ticket mehr als 15 Tage vor Beginn der Beförderung erworben wurde und/oder der Flug umgeplant wurde und/oder die Beförderung nicht innerhalb des angegebenen Zeitrahmens abgeschlossen wurde.

Versicherungsrisiken und Die Höhe der Versicherungssumme:

Versicherungen
Auszahlungstabelle fürVersicherungsbetrag (maximale Vergütung, Äquivalent)
Gepäckversicherung, beinhaltet:1.000 EUR
  • wenn Sie Ihr Gepäck ganz oder ganz verlieren:
1.000 Rubel pro 1 kg. gepäck
  • Wenn Ihr Gepäck beschädigt ist:
500 Rubel pro 1 kg. gepäck
  • Wenn Ihr Gepäck länger als 12 Stunden verspätet ist, können Sie dies tun:
EUR 100
Unfallversicherung, die Folgendes umfasst:5.000 EUR
  • trauma
5.000 EUR
  • in der i-, zweiten oder dritten Behindertengruppe oder Kategorie "behindertes Kind"
Gruppe I (behindertes Kind) - EUR 5.000
Gruppe II - EUR 3.500
Gruppe III - EUR 2.500
  • zum Tod des Versicherten
5.000 EUR

1Die Versicherungsprämie ist für Personen unter 75 Jahren (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags) festgelegt. Die Versicherungsbeitragsbeitrag kann für Die 75- bis 80-Jährigen erhöht werden. Die Versicherung deckt nicht Ereignisse ab, die bei Personen über 80 Jahren auftreten, sowie Ereignisse, die mit Personen jeden Alters eingetreten sind, während des Prozesses und infolge von Outdoor-Aktivitäten/Sportarten.

Die Höhe der Versicherungsprämie für einen und jeden Versicherten in russischen Rubel wird angegeben. Für den Versicherungsvertrag wird je nach Versicherungslaufzeit ein fester Satz von 60 RUR pro EUR angewendet, um die Höhe der Versicherungsprämien, Versicherungsbeträge und Zahlungen zu berechnen.

DAS TERRITORY IST ein Gebiet, das mindestens eines der folgenden Merkmale erfüllt: Das versicherte Gebiet kam vom Wohnort auf dem Flug; - Die kürzeste Entfernung von wo aus auf öffentlichen Straßen zum Wohnsitz des Versicherten, ist mehr als 300km.

Dieses Angebot, die Dienstleistung zu diesen Bedingungen und in Übereinstimmung mit den Versicherungsvorschriften zu erwerben, ist ein öffentliches Angebot des Versicherers, einen Versicherungsvertrag mit dem Versicherer gemäß Artikel 435 des russischen Strafgesetzbuches abzuschließen. Das Angebot des Versicherers besteht darin, die Gesamtkosten des Ticketauftrags und die zusätzlichen Leistungen der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags auf das Girokonto des Versicherers oder seines Vertreters zu erhalten.

Die Annahme dieses öffentlichen Angebots durch den Versicherer bestätigt auch, dass:

  • Der Versicherer (Versicherte) mit den Versicherungsvorschriften ist vertraut und stimmt dem Wortlaut der Regeln zu (und);
  • Der Versicherer stimmt der Verwendung der Faksimile-Reproduktion der Unterschrift und des Drucks des Versicherers in der Versicherungspolice zu;
  • Der Versicherer vereinbart mit dem Versicherer, die Höhe der Versicherungsprämie unter dem vertraglich vereinbarten Versicherungswechselkurs zu berechnen (siehe oben);
  • Der Versicherer (Versicherter) erklärt sich mit der Verarbeitung der im Versicherungsvertrag genannten personenbezogenen Daten durch den Versicherer und die im Versicherungsvertrag genannten bevollmächtigten Personen (sowie anderer personenbezogener Daten, die der Versicherer bei vertragsgemäßer Ausführung des Versicherungsvertrags erhält) Einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten, einschließlich gesetzlich festgelegter Mittel, einschließlich Erhebung, Systemisierung, Akkumulation, Speicherung, Verfeinerung (Aktualisierung, Änderung), Nutzung, Verteilung (einschließlich ), Entpersonalisierung, Sperrung, Vernichtung personenbezogener Daten auf Papier und elektronischen Medien, um den Versicherungsvertrag zu erfüllen, sowie die Information des Versicherers (Versicherter) über die Versicherungsprogramme, über die Versicherungsvertrag und andere Zwecke. Diese Einwilligung gilt für die Dauer des Vertrages und für fünf Jahre nach Ablauf des Versicherungsvertrags und kann jederzeit durch eine schriftliche Mitteilung des Versicherers widerrufen werden. vom Gegenstand der personenbezogenen Daten unterzeichnet.

Der Abschluss eines Versicherungsvertrags ist keine Voraussetzung für den Abschluss eines Beförderungsvertrages (Erwerb eines Flugtickets).

Der Versicherungsvertrag kann im Falle der Nichtabstieg oder auf Antrag des Versicherers - vor Beginn der Versicherungslaufzeit gekündigt werden. Wenn der Versicherungsvertrag in diesen Fällen gekündigt wird, wird dem Versicherer 100% der Versicherungsprämie zurückerstattet, sofern der Transport nicht begonnen wurde. Wird der für die Transportzeit abgeschlossene Versicherungsvertrag "hin und her" gekündigt, so wird nach Beginn des Transports "dort" die Versicherungsprämie nicht zurückerstattet.

Verweigert der Versicherer (Versicherte) den Transport/das Segment der Beförderung, so wird der Versicherungsvertrag automatisch vor Ablauf der Frist gekündigt, für die er geschlossen wurde, da nach seinem Inkrafttreten die Möglichkeit eines Versicherungsfall verschwunden ist und das Bestehen eines Versicherungsrisikos für andere Umstände als den Versicherungsfall eingestellt wurde. In diesem Fall werden keine zusätzlichen Unterlagen von den Parteien ausgestellt, die Rückgabe der Versicherungsprämie erfolgt in der oben genannten Bestellung.

Wenn das im Versicherungsvertrag angegebene Beförderungsdatum und das elektronische Ticket des Versicherten freiwillig oder gezwungen sind, sich zu ändern (wenn die Bestellnummer und/oder das Ticket unverändert bleiben), unterliegt der Versicherungsvertrag nicht der gilt weiterhin für die geänderten Versanddaten.

Der Versicherungsvertrag kann auf der Grundlage einer schriftlichen Erklärung des Versicherers an die nachstehende Adresse gekündigt werden. Bei Beendigung des Versicherungsvertrags wird dem Versicherer 100% der Versicherungsprämie zurückerstattet, sofern die Beförderung zum Zeitpunkt des Antrags auf Kündigung des Versicherungsvertrags für einen der Standorte (Segmente) nicht begonnen wurde. Flug, der im Streckenticket e-Ticket angegeben ist (sonst wird die Versicherungsprämie/ein Teil davon nicht zurückerstattet).

Achtung! Die Rückgabe der Versicherungsprämie bei Beendigung des Versicherungsvertrags erfolgt in der gleichen Weise, wie die Fahrkarte und die Versicherungsprämie zuvor gezahlt wurden.

Alpha Versicherung
Lizenz C No2239 77
115162, Moskau, Straße Shabolovka, d.31, p.B.
Körper. / Fax: 8 800 333 0 999 (kostenlos in Russland)
Pflichtversicherungsvertrag Nr. 4394/372/13969/4 vom 13. November 2014
www.alfastrah.ru
alfastrah@alfastrah.ru

Ekaterinburg Niederlassung der Alpha Versicherung
620075, Jekaterinburg, Straße Malyschewa, 42
Körper. / Fax: 7 (343) 287-0-287
info@ektrb.alfastrah.ru

Versicherer AlfaStrakhovanie OJSC gemäß Art. 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation fordert Sie auf, einen Versicherungsvertrag gemäß den "Regeln für die kombinierte Personenversicherung" (im Folgenden - die Versicherungsregeln, der Text der Auszüge aus den Regeln ) zu den nachstehenden Bedingungen abzuschließen.

Die Versicherungspolice zur Bestätigung des Abschlusses des Versicherungsvertrags wird vom AlfaStrakhovanie-Online-System in elektronischer Form (Datei mit der Erweiterung .pdf) erstellt.
Dateien mit Versicherungspolicen (für jeden versicherten Passagier separat) und Auszügen aus den Versicherungsregeln werden nach Zahlungseingang mit dem Versicherungsdienst an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die erhaltenen Versicherungspolicen müssen unabhängig ausgedruckt werden oder Sie wenden sich an das AlfaStrakhovanie-Büro, um den Ausdruck unter der unten angegebenen Adresse zu erhalten.

Eine versicherte Person im Falle einer Unfallversicherung, einer kombinierten Versicherung der Krankheitskosten der Fahrgäste und einer Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise gilt als ein Fluggast , für den ein Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde (eine zusätzliche Dienstleistung wurde erworben), dessen Daten auf dem Reiseroutenbeleg des elektronischen Tickets angegeben sind Versicherungspolice.

Der Versicherungsnehmer im Rahmen des abgeschlossenen Versicherungsvertrags ist der Versicherte (oder sein gesetzlicher Vertreter, falls der Versicherte eine unfähige Person ist). Der Versicherungsnehmer sorgt für die Zahlung der Versicherungsprämie aus dem Versicherungsvertrag, der bei der Buchung und Bezahlung des Tickets auf der Website von Ural Airlines geschlossen wurde .

Die Versicherungsgegenstände sind:

  • Versicherung von Passagieren bei Unmöglichkeit einer Reise - Eigentumsinteressen des Versicherten im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Kosten, die sich aus der Unfähigkeit des Versicherten ergeben, eine geplante Reise zu unternehmen;
  • Passagiergepäckversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherten (Begünstigten) in Bezug auf den Besitz, die Verwendung und die Entsorgung seines Gepäcks;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherungsnehmers (Begünstigten), die mit zusätzlichen Kosten während des Transports und während einer Reise verbunden sind.

Versicherungsrisiken und Höhe der Versicherungssummen:

Versicherungsrisiken Versicherungssumme (maximale Entschädigung, gleichwertig)
Krankenversicherung 50 000 EUR
Unfähigkeit, eine Reise zu machen: 500 EUR
  • Erstattung von Kosten im Zusammenhang mit der Stornierung (Rückgabe) von Tickets - Geldstrafen, Gebühren
in Höhe der tatsächlichen Kosten innerhalb des versicherten Betrags
Gepäckversicherung , einschließlich: 1.000 EUR
  • im Falle des Verlustes (Verlusts) aller oder ganzer Gepäckstücke
1 000 reiben. für 1 kg. Gepäck
  • wenn das Gepäck beschädigt ist
500 reiben für 1 kg. Gepäck
  • wenn sich das Gepäck um mehr als 12 Stunden verspätet *
Aufwandsentschädigung für den Kauf von Grundnahrungsmitteln 100 EUR
Unfallversicherung , einschließlich: 5 000 EUR
  • im Falle einer Verletzung
5 000 EUR
  • bei der Einrichtung von I-, II- oder III-Behindertengruppen oder der Zuordnung der Kategorie „behindertes Kind“
Gruppe I (behindertes Kind) - 5 000 EUR
II Gruppe - 3.500 EUR
Gruppe III - 2 500 EUR
  • beim Tod des Versicherten
5 000 EUR

Die Versicherungsprämie¹ (Versicherungskosten) hängt von der Dauer der Reise ab:

Ablaufdatum der Richtlinie 1-5 Tage 6-10 Tage 11-15 Tage 16-30 Tage 30 Tage und mehr
Versicherungsprämie RUB 1241 1781 2501 4481 4061 + 180 für jeden Tag
EUR 20.68 29,68 41,68 74,68 74,68 + 3 für jeden Tag

¹ Die Versicherungsprämie gilt für Personen unter 75 Jahren (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags). Die Gesamtversicherungsprämie kann für Personen im Alter von 75 bis 80 Jahren erhöht werden. Die Versicherung deckt keine Ereignisse ab, die bei Personen über 80 Jahren aufgetreten sind, sowie Ereignisse, die bei Personen jeden Alters aufgetreten sind und die auf Aktivitäten / Sport im Freien zurückzuführen sind.

Die Höhe der Versicherungsprämie für jeden Versicherten in russischen Rubel ist angegeben. In Bezug auf den Versicherungsvertrag wird abhängig von der Versicherungsdauer ein fester Satz von 60 RUR für 1 EUR angewendet, um die Höhe der Versicherungsprämien, Versicherungsbeträge und Zahlungen zu berechnen

* REISEGEBIET - ein Gebiet, das mindestens eines der folgenden Zeichen aufweist: - das Gebiet, in das der Versicherte auf dem Flug vom Wohnort gekommen ist; - Die kürzeste Entfernung von öffentlichen Straßen zum Wohnort des Versicherten beträgt mehr als 300 km.

Die Krankenversicherungsversicherung wird auf der Grundlage des MP-Programms „Ride Comfort“ der Versicherungsregeln abgeschlossen und umfasst die folgenden Versicherungsrisiken:

  • Kosten für Behandlung und Medikamente - Kosten für: ambulante Behandlung (einschließlich Arztbesuch); Krankenhausaufenthalt und Behandlung (einschließlich chirurgischer Kosten) für diagnostische Tests, Verfahren und Krankenhausleistungen; die Kosten für Medikamente (einschließlich Verbände), die vom Arzt zum Zwecke der Notfallversorgung verschrieben werden, die Kosten für die Anmietung von Krücken, Rollstühlen und anderen medizinischen Geräten und Hilfsmitteln, sofern diese Mittel gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes bereitgestellt werden.
  • Zahnarztkosten - Kosten für die Zahnpflege, wenn dies aufgrund eines Unfalls oder akuter Zahnschmerzen erforderlich ist. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko ist gleichwertig. 300 EUR.
  • Transportkosten - die Kosten für den Transport des Versicherten zu einer der nächstgelegenen medizinischen Einrichtungen oder zu einem Arzt (einschließlich der Kosten für den Transport des Versicherten zu einer anderen medizinischen Einrichtung ausschließlich aus medizinischen Gründen oder mit vorheriger Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes); Transportkosten (einschließlich Taxis) von einer medizinischen Einrichtung zum Wohnort während einer Reise (einmal für jede versicherte Veranstaltung).
  • Transportkosten zum Wohnort - Transportkosten des Versicherten ausschließlich nach ärztlicher Verschreibung und vorbehaltlich der Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes (einschließlich der Kosten für eine Begleitperson, sofern diese Begleitung auch von einem Arzt vorgeschrieben wird) mit dem Flugzeug (Economy Class), mit dem Zug (ohne CB-Tickets) - ein Abteil mit erhöhtem Komfort), ein anderes angemessenes Fahrzeug, das dem nächstgelegenen Ort des ständigen Wohnsitzes oder dem Ort der Registrierung des Bahnhofs oder Flughafens am nächsten liegt (für Auslandsreisen - dem nächstgelegenen der internationale Flughafen oder Bahnhof), die eine direkte Luft / Schiene-Verbindungen sind. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 400 EUR.
  • Evakuierungskosten - Die Kosten für die Evakuierung, die zusammen mit dem Versicherten von einem kranken Erwachsenen unbeaufsichtigt auf einer Einwegreise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) zum nächsten Bahnhof oder Flughafen unternommen wird (für Auslandsreisen - zum nächstgelegenen internationalen Bahnhof oder Flughafen) und weiter zum ständigen Wohnort von Kindern unter 18 Jahren, die während einer Reise beim Versicherten sind, wenn die Kinder bleiben waren infolge eines versicherten Ereignisses, das dem Versicherten passiert ist, unbegleitet. Bei Bedarf organisiert der Versicherer die Begleitung von Kindern und zahlt die Kosten für die Reise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder Zug (ohne Tickets CB - Coupé Superior) einer Begleitperson. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 3.000 EUR.
  • Kosten für einen dringenden Besuch eines Dritten im Notfall - Kosten, die ausschließlich der ärztlichen Verschreibung des Arztes entsprechen, für Hin- und Rückflüge mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) aus dem Land des ständigen Wohnsitzes und der Rückseite eines nahen Verwandten des Versicherten; wenn der Versicherte alleine gereist ist
  • Lebenshaltungskosten einer Begleitperson - Lebenshaltungskosten einer Person, die im Falle eines Krankenhausaufenthaltes des Versicherten infolge eines versicherten Ereignisses zusammen mit dem Versicherten reist, basierend auf nicht mehr als 0,2% der Versicherungssumme für dieses Risiko pro Tag.

Die Gesamthaftungsgrenze für Risiken „Aufwendungen für die Unterbringung einer Begleitperson“ und „Aufwendungen für einen dringenden Besuch eines Dritten im Notfall“ beträgt umgerechnet 3.000 EUR.

  • Rückführungskosten der Leiche (Überreste) - Kosten im Zusammenhang mit der Rückführung der Leiche (Überreste) des Versicherten zum nächstgelegenen internationalen Flughafen oder Bahnhof, mit dem eine direkte Luft- / Schienenverbindung besteht, einschließlich der Kosten für alle erforderlichen Maßnahmen über die Organisation der Rückführung des Körpers des Versicherten. Der Versicherer erstattet die Kosten für Bestattungen und Bestattungen nicht. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 10.000 EUR.

Achtung! Die Erstattung unterliegt nicht den oben genannten medizinischen und sonstigen Kosten, wenn:
- Sie wurden im Land des ständigen Wohnsitzes des Versicherten hergestellt.
- Sie sind mit der Behandlung von Verletzungen und Krankheiten verbunden, die durch eine Sportart verursacht werden (als Profi oder Amateur).

Die Versicherung gegen Reiseunfähigkeit erfolgt auf der Grundlage der Option „NSP“ der Versicherungsregeln und umfasst folgende Versicherungsrisiken:

  • „Krankenhausaufenthalt“ - ein Unfall oder eine akute Krankheit des Versicherten, seiner nahen Verwandten oder eines anderen Versicherten, der eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt und bis zum Beginn der Reise (einschließlich) eine kontinuierliche Krankenhausbehandlung erfordert; Dieses Ereignis wird nicht als versichertes Ereignis anerkannt, wenn der Versicherte oder andere in dieser Klausel genannte Personen den Krankenhausaufenthalt verweigern.
  • „Verletzung“ - eine Verletzung (Körperverletzung), die der Versicherte, sein enger Verwandter oder ein anderer Versicherter erleidet und die eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt, die als Grundlage für die Erteilung eines medizinischen Befehls zum Verbot der versicherten Reise diente.
  • Anruf - die Unmöglichkeit, eine Reise aufgrund des Anrufs des Versicherten zum Militärdienst oder zur militärischen Ausbildung zu unternehmen, vorausgesetzt, der Versicherte hat nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags eine Benachrichtigung (Vorladung) erhalten.
  • Sachschaden - Unfähigkeit, eine Reise im Zusammenhang mit Beschädigung oder Verlust (Verlust) des Eigentums des Versicherten infolge von: Feuer zu unternehmen; Wasserschäden durch Sanitär-, Abwasser- und Heizungssysteme; Naturkatastrophen (Erdbeben, Erdrutsche, Stürme, Hurrikane, Überschwemmungen, Überschwemmungen, Hagel oder Regen); Sachschäden des Versicherten durch Dritte.
  • „Kürzung“ - Kürzung oder Erhalt einer offiziellen Mitteilung über die Kürzung des Versicherten vom Hauptarbeitsplatz im Zusammenhang mit dem Personalabbau, vorbehaltlich des Eingangs einer Kündigung nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags.
  • Unfall - ein Verkehrsunfall mit dem Versicherten, der sich weniger als 12 Stunden vor Beginn der geplanten Reise ereignete.
  • „Kataklysmen“ sind Naturkatastrophen oder Naturgefahren in dem Gebiet, von dem aus eine Reise unternommen wird, oder auf dem Gebiet des Landes, in dem eine Reise geplant ist (Überschwemmung, Feuer, Erdbeben und andere Naturkatastrophen).
  • Ausnahmezustand - Einführung eines Ausnahmezustands auf dem Gebiet einer geplanten Reise.
  • Verweigerung eines Visums - Verweigerung der Ausstellung, Nichterhalt, einschließlich der Verzögerung bei der Erlangung oder Erlangung eines Einreisevisums für einen Bürger der Russischen Föderation, nämlich des Ehepartners und / oder seines Versicherten oder für eine gemeinsame Reise mit ihm minderjährige Kinder und andere Versicherte, die mit ihm / ihr zusammen reisen (vorbehaltlich der Vorlage von Unterlagen zur Beantragung eines Visums gemäß dem Verfahren und innerhalb der von den Konsularbüros festgelegten Fristen und des Fehlens zuvor erhaltener Visumverweigerungen für das Land / gr PPU Länder beinhaltet Reisen für alle Teilnehmer der Reise (es sei denn, Stornierung einer solchen Störung).

Bei der Gepäckversicherung gelten die versicherten (Passagier-) persönlichen Gegenstände, die als zur Beförderung mit dem Gepäckanhänger angenommenes Gepäck registriert sind, als versichert. Wichtig! Der Versicherungsschutz gilt nicht für Handgepäck gemäß diesen Bedingungen.

Unfallversicherungsrisiken sind:

  • „Behinderung“ - Der Versicherte wird der Gruppe der Versicherten I, II, III aufgrund eines Unfalls zugeordnet, der während des Versicherungszeitraums während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Unfall aufgetreten ist. Dem versicherten Kind (unter 18 Jahren) wird die Kategorie „Behinderung“ zugeordnet. behindertes Kind “infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, der während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Auftreten dieses Unfalls aufgetreten ist;
  • „Tod“ - der Tod des Versicherten infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, während des Versicherungszeitraums oder innerhalb eines Jahres nach dem Auftreten dieses Unfalls

Versicherungsdauer (Haftungsdauer des Versicherers):

  • Unfallversicherung - ab dem Zeitpunkt der Ankunft am Abflughafen beim Transport „dorthin“, für die gesamte Dauer der Reise und bis zum Verlassen des Flughafens beim Abtransport „zurück“;
  • für die Gepäckversicherung - von dem Moment an, an dem der Beförderer das Gepäck zur Beförderung annimmt, bis der Gepäckträger es ausstellt;
  • für die Krankenversicherungsversicherung - für die Dauer des Transports „dorthin“, für den Aufenthalt auf einer Reise und für den Transport „zurück“;
  • Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise - ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags, jedoch mindestens 10 Tage vor dem Datum der geplanten Reise und bis zum Beginn des Transports „dort“;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - für die Transportdauer „dort“.

Gültigkeit des Versicherungsvertrags:

  • für "dort" -Flüge - 5 Tage ab dem Abflugdatum (einschließlich) des frühesten Fluges, der in der Reiseroute des elektronischen Tickets des Versicherten angegeben ist;
  • für Hin- und Rückflüge - der Zeitraum zwischen dem Abflugdatum „dort“ und dem Datum des tatsächlichen Abschlusses des Fluges „zurück“ (einschließlich beider Daten).

Dieses Angebot zum Erwerb der Dienstleistung zu den angegebenen Bedingungen und in Übereinstimmung mit den Versicherungsregeln ist ein öffentliches Angebot des Versicherers, einen Versicherungsvertrag mit dem Versicherungsnehmer gemäß Artikel 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation abzuschließen. Die Annahme des Angebots des Versicherers ist der Erhalt des Tickets, das in den Gesamtkosten des Tickets enthalten ist, sowie zusätzliche Versicherungsprämien im Rahmen des auf dem Konto des Versicherers oder seines Vertreters eingegangenen Versicherungsvertrags.

Mit der Annahme dieses öffentlichen Angebots bestätigt der Versicherungsnehmer außerdem Folgendes :

  • Der Versicherungsnehmer (versichert) ist mit den Versicherungsregeln vertraut und stimmt zu (wir), dass der Text der Regeln eingegangen ist (sind);
  • Der Versicherungsnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Versicherer die Unterschrift und das Siegel des Versicherers in der Versicherungspolice per Fax reproduziert.
  • Der Versicherungsnehmer stimmt der vom Versicherer zur Berechnung der Höhe der Versicherungsprämie im Rahmen des zum Wechselkurs geschlossenen Versicherungsvertrags verwendeten Versicherungsprämie zu (siehe oben).
  • Der Versicherungsnehmer (Versicherte) erklärt sich (wir) damit einverstanden, dass der Versicherer und von ihm autorisierte Dritte die im Versicherungsvertrag angegebenen personenbezogenen Daten (sowie sonstige personenbezogene Daten, die der Versicherer bei der Erfüllung des Versicherungsvertrags erhalten hat), einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten, auf gesetzlich festgelegte Weise verarbeiten. einschließlich Sammlung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Klärung (Aktualisierung, Änderung), Verwendung, Verteilung (einschließlich Übertragung), Depersonalisierung, Blockierung, Zerstörung von personenbezogene Daten sowohl in Papierform als auch in elektronischen Medien zum Zwecke der Erfüllung des abgeschlossenen Versicherungsvertrags sowie zur Information des Versicherten (Versicherten) über Versicherungsprogramme, die Gültigkeitsdauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und andere Zwecke. Diese Einwilligung gilt für die gesamte Dauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und für fünf Jahre nach Ablauf des Versicherungsvertrags und kann jederzeit widerrufen werden, indem dem Versicherer eine vom Betreff der personenbezogenen Daten unterzeichnete schriftliche Mitteilung übermittelt wird.

Der Abschluss eines Versicherungsvertrages ist keine Voraussetzung für den Abschluss eines Beförderungsvertrags (Kauf eines Flugtickets).

Wird der Versicherungsnehmer (der Versicherte) vor Beginn des Transports „dorthin“ vom Transport ausgeschlossen (volle Rückerstattung des Tickets), kann der Versicherungsvertrag mit der Rückzahlung der Versicherungsprämie in Höhe von 100% gekündigt werden. In diesem Fall erstellen die Parteien keine zusätzlichen Dokumente. Grundlage für die Kündigung des Versicherungsvertrags ist die Kündigung des Beförderungsvertrags.

Mit einer Verlängerung der Gesamtdauer der Reise kann sich der Versicherungsvertrag nicht ändern und gilt nur für die darin angegebenen Daten und Flüge.

Der Versicherungsvertrag kann auf schriftlichen Antrag des Versicherten an den Versicherer unter der unten angegebenen Adresse gekündigt werden. In diesem Fall wird die Versicherungsprämie proportional zur Laufzeit des Versicherungsvertrags abzüglich der Kosten für die Geschäftstätigkeit des Versicherers erstattet.

Achtung! Die Versicherungsprämie wird bei Beendigung des Versicherungsvertrags auf die gleiche Weise zurückerstattet, wie das Ticket und die Versicherungsprämie früher bezahlt wurden.

Alfa Insurance OJSC
Lizenz C Nr. 2239 77
115162, Moskau, st. Shabolovka, d.31, S. B.
Tel / Fax: 8 800 333 0 999 (kostenlos in der Russischen Föderation)
Obligatorischer Versicherungsvertrag Nr. 4394Z / 372/13969/4 vom 13. November 2014
www.alfastrah.ru
alfastrah@alfastrah.ru

Вид расходов: Лимит ответственности
Т-V T-I, III T-II, IV
Расходы на лечение и медикаменты, в т.ч.: 15000 EUR 35000 EUR 50000 EUR
Амбулаторное лечение (включая вызов врача)
Пребывание и лечение в стационаре (включая расходы на услуги врача, хирургические расходы), диагностические исследования, процедуры и обслуживание в больнице
Стоимость медикаментов (включая перевязочные средства), расходы по прокату костылей, инвалидных колясок и др. предметов медицинского оборудования и вспомогательных средств
Экстренная медицинская помощь 450 EUR 1050 EUR 1500 EUR
Расходы на стоматологию 150 EUR 300 EUR 300 EUR
Расходы на транспортировку 15000 EUR 35000 EUR 50000 EUR
Расходы на перевозку к месту проживания
Расходы по эвакуации детей 1000 EUR 2000 EUR 3000 EUR
Расходы по срочному визиту третьего лица в чрезвычайной ситуации 1000 EUR 2000 EUR 3000 EUR
Расходы на проживание сопровождающего лица
Расходы по репатриации тела (останков) 3 500 EUR 7000 EUR 10000 EUR
Информационные расходы 100 EUR 100 EUR 100 EUR

Договор страхования в части риска «Медицинские и иные расходы» не действует на территории, расположенной ближе 150 километров от места регистрации и/или постоянного проживания Застрахованного, а также территории иностранного государства, в которой преимущественно проживает и зерегистрирован или гражданином которого является Застрахованный.

В стандартное покрытие по умолчанию включены виды активного отдыха, а также занятия спортом (в полисе в графе «Особые условия» специальная отметка СПОРТ/SPORT).

ВАЖНО! Полисом не покрываются участие в соревнованиях, занятия экстремальными видами спорта, занятия опасными видами спорта, в том числе: альпинизм (нахождение застрахованного на маршрутах, не являющихся общепринятыми для трекинга и используемые для восхождения на вершину горы. Альпинизм требует специальной подготовки и специального оборудования. Под специальным оборудованием понимаем: альпинистская каска, кошки, ледовый инструмент/ледоруб, ледобур, страховочная обвязка, страховочное устройство, карабины, веревки, оттяжки, петли, френд, кислород и т.д); ледолазание; скалолазание (лазание по естественному (скалы) или искусственному (скалодром) рельефу); тактическая стрельба; авиационный спорт; автомобильный спорт; агрессивное катание на роликовых коньках; бейсджампинг; буерный спорт; велосипедный мотокросс; вингсьютинг, воздухоплавание / полеты на воздушном шаре; гребной слалом; дайвинг; даунхил; дельтапланеризм; каньонинг; каякинг; конный спорт; маунтинбайк; мотоспорт; охота; парапланеризм; парашютный спорт; планерный спорт; рафтинг; роупджампинг; санный спорт; скайсерфинг; скачки; слалом; сплав; спортивный туризм (прохождение маршрутов, включающих преодоление препятствий в природной среде (дорог и троп с различным покрытием и бездорожья, переправ, перевалов, порогов, каньонов, пещер и пр.). Продолжительность похода более 1 дня), трекинг (продолжительность трекингового похода более 1 дня); фрирайд; фристайл; хелиски; экспедиции; боевые искусства; дайвинг свыше 30м. или при отсутствии сертификата ассоциации аквалангистов; все случаи использования огнестрельного/пневматического, холодного и газового оружия; гонки на спортивных автомобилях/шоссейные гонки; кулачные единоборства; паркур/фриран; пейнтбол; поло; роллерблейдинг; силовой экстрим; спелеология; стантрайдинг; сурвивализм; и др.

Не являются страховыми случаями события, указанные в п 4.7.-4.9. Раздела 2 Правил страхования.

II. При страховании багажа cтраховыми случаями являются, утрата целых мест Багажа, а также гибель или повреждение Багажа (отдельных предметов Багажа), имевшие место в течение срока страхования и на территории действия договора страхования и подтвержденные документально, возникшие вследствие любых причин, кроме перечисленных в п. 4.7. – 4.10. Раздела 4 Правил.

Утрата целых мест Багажа (его недоставка в пункт назначения, пропажа) признается на основании письменного подтверждения признания данного факта перевозчиком. Целым местом является место Багажа, принятое к перевозке согласно документам, выданным перевозчиком

Погибшим (уничтоженным) признается Багаж (предмет Багажа), если расходы на его ремонт с учетом износа вместе с остаточной стоимостью превышают действительную стоимость Багажа (предмета Багажа). Страховщик имеет право признать Багаж (предмет) погибшим на основании имеющихся в его распоряжении документов и информации по страховому случаю.

Поврежденным Багажом признаются те вещи (предметы) в составе Багажа, конструктивная целостность которых нарушена.

Важно! Действие страховой защиты не распространяется на ручную кладь.

По страхованию Багажа не являются страховыми случаями события, явившиеся последствием или результатом:

  • влияния температуры, влажности или особых свойств и естественных качеств содержимого Багажа, которые могут привести к его гибели или порче (усушка, утруска, рассыпка, утечка, увеличение веса от подмочки или в результате гигроскопичности багажа, гниение, образование плесени, самовозгорание, взрыво- и огнеопасность);
  • износа, ржавчины, плесени, обесцвечивания и других естественных изменений свойств застрахованного имущества;
  • царапин, шелушения окраски, других нарушений внешнего вида имущества, не вызвавших нарушения его функций;
  • порчи имущества насекомыми и грызунами, если иное не предусмотрено прямо договором страхования;
  • перевозки продуктов питания, красителей, химических веществ или их разлива (утечки) в процессе перевозки;
  • взрыва элементов питания (аккумуляторов, батарей и т.п.) или их протечки в застрахованном Багаже;
  • перевозки в застрахованном Багаже колюще-режущих предметов, в том числе имеющих острую режущую кромку (осколки стекла, керамики, ножи, хозяйственные инструменты и т.п.);
  • нарушения Застрахованным (Страхователем, Выгодоприобретателем) правил перевозки Багажа или запрета перевозчика на провоз определенного Багажа.

Также не являются страховыми случаями события, произошедшие:

  • при совершении Застрахованным (Страхователем, Выгодоприобретателем) либо иными заинтересованными третьими лицами противоправных действий, находящихся в прямой причинной связи с наступлением страхового случая;
  • при совершении Застрахованным (Страхователем, Выгодоприобретателем) либо иными заинтересованными третьими лицами умышленных действий, находящихся в прямой причинной связи с наступлением страхового случая

Не являются страховыми случаями:

  • загрязнения Багажа или его намокание, не вызвавшие необратимого нарушения свойств и/или функций такового;
  • случаи утраты отдельных предметов Багажа, определенные по наличию разницы в весе между сданным перевозчику и полученным у него целым местом Багажа;
  • случаи, когда Страхователь (Застрахованный) или Выгодоприобретатель не получили документальное подтверждение от перевозчика о факте происшествия с Багажом, в связи с которым Страховщику заявляется страховой случай;
  • возникновение косвенных затрат, связанных с получением Багажа (таможенные пошлины, штрафы, пени), если иное не указано в договоре страхования (полисе).

    Страхование (ответственность Страховщика) не распространяется на следующие предметы, находящиеся в Багаже, и Страховщик не производит за них страховые выплаты:
  • наличные деньги в российской и иностранной валюте, ценные бумаги, дисконтные и иные банковские карточки;
  • антикварные и уникальные изделия, произведения искусства и предметы коллекций;
  • проездные документы, паспорт и любые виды документов, слайды, фотоснимки, фильмокопии;
  • предметы, переданные перевозчику в нарушение правил перевозки и/или запрещенные для перевозки;
  • информация на электронных носителях;
  • рукописи, планы, схемы, чертежи, модели, бухгалтерские и деловые бумаги;
  • изделия из стекла, керамики, фарфора;
  • бумажную, картонную, деревянную, полиэтиленовую/целлофановую и аналогичную упаковку (обертку);
  • контактные линзы, очки;
  • животные, насекомые, растения и семена, кораллы, губки, раковины и грибы;
  • предметы религиозного культа, музыкальные инструменты;
  • любые сыпучие фракции (песок, мука, семена, гранулы и т.п.).

В отношении нижеуказанных предметов, Страховщик не производит выплаты:

  • неповрежденные при перевозке предметы, входящие в состав наборов (сервизы, коллекции, конструкторы, настольные игры), в том числе неповрежденные части любых предметов, разобранных на составные части в целях перевозки;
    Настоящее ограничение не распространяется на предметы одежды и обуви, продающихся исключительно попарно и составляющих единый комплект с невзаимозаменяемыми правой и левой частью (обувь, перчатки, носки, гольфы, гетры, парная спортивная защита для рук и ног) - в случае тотальной порчи одного предмета из такого комплекта, Страховщик вправе компенсировать, в зависимости от условий выплат по заключенному договору страхования, стоимость комплекта или произвести выплату из расчета веса комплекта.

В отношении нижеуказанных предметов, находившихся в Багаже, Страховщик не производит выплаты в размере их действительной стоимости (номинала), независимо от наличия возможности ее документального подтверждения:

  • украшения (изделия из драгоценных металлов, драгоценных и полудрагоценных камней), предметы народного творчества и промыслов;
  • продукты питания, жидкости, табак, алкогольные напитки;
  • переносная (портативная) электроника и оптика, в том числе аудио-, фото-, видеотехника, мобильные и спутниковые телефоны, компьютеры, магнитолы, радиоприёмники и т.п., электронные носители информации, объективы фото-видео камер, телескопы, микроскопы, приборы ночного видения, оптические прицелы, бинокли, бинокуляры, монокуляры и т.д. и любые принадлежности к ним, если иное прямо не указано в договоре страхования (полисе);
  • элементы питания (аккумуляторы, батарейки и т.п.);
  • любые виды протезов.

III. Расходы на восстановление документов в – расходы по оформлению документа, удостоверяющего личность, утрата которого препятствует продолжению поездки и/или возвращению в место постоянного проживания Застрахованного (консульские сборы, государственные пошлины, расходы на фотографии для анкет и т.п.).

IV. По страхованию от несчастного случая я страховыми рисками являются:

  • «травма в результате несчастного случая» - травма (телесное повреждение), приведшая к причинению вреда здоровью, полученная (-ое) Застрахованным в течение срока страхования в результате несчастного случая, произошедшего в течение срока страхования;
  • «инвалидность в результате несчастного случая» - установление Застрахованному I, II, III группы инвалидности в результате несчастного случая, произошедшего в течение срока страхования, наступившее в течение срока страхования или одного года после наступления этого несчастного случая / установление Застрахованному ребенку (в возрасте до 18 лет) категории «ребенок-инвалид» в результате несчастного случая, произошедшего в течение срока страхования, наступившее в течение срока страхования или одного года после наступления этого Несчастного случая;
  • «смерть в результате несчастного случая» - смерть Застрахованного в результате Несчастного случая, произошедшего в течение срока страхования, наступившая в течение срока страхования или в течение одного года после наступления этого Несчастного случая.

НЕСЧАСТНЫЙ СЛУЧАЙ – произошедшее в течение срока страхования внезапное физическое воздействие различных внешних факторов (механических, термических, химических и т.д.) на организм Застрахованного, произошедшее помимо воли Застрахованного и приведшее причинению вреда здоровью - к телесным повреждениям, нарушениям физиологических функций организма Застрахованного или его смерти. К Несчастным случаям, например, относятся: нападение злоумышленников или животных (в том числе насекомых, пресмыкающихся и других животных), падение какого-либо предмета на Застрахованного, падение самого Застрахованного, внезапное удушение, внезапное отравление вредными продуктами или веществами, травмы, полученные при движении средств транспорта или при их аварии, при пользовании машинами, механизмами, орудиями производства и всякого рода инструментами, и другие. Также, к Несчастным случаям относится воздействие внешних факторов: взрыв, ожог, обморожение, утопление, действие электрического тока, удар молнии и другие внешние воздействия. Указанные выше события, произошедшие по причине заболевания, а также смерть в результате естественных причин, а также события, не приведшие к причинению вреда здоровью, , не являются несчастным случаем.

ПРИЧИНЕНИЕ ВРЕДА ЗДОРОВЬЮ – нарушение целостности организма, вызвавшее Вред здоровью, опасный для жизни человека, который по своему характеру непосредственно создает угрозу для жизни, а также вред здоровью, вызвавший развитие угрожающего жизни состояния. Источником определения степени тяжести вреда здоровью, а также наличию самого вреда, в случае если это специально не определено настоящими Правилами, а также договором страхования, являются медицинские критерии квалифицирующих признаков тяжести вреда здоровью, установленные Министерством здравоохранения и социального развития РФ, в редакции, действующей на момент наступления страхового события.

Не являются страховыми случаями события, указанные в п 4.4. Раздела 1 Правил страхования

Срок страхования (период ответственности Страховщика):

  • по страхованию от несчастных случаев – с момента прибытия Застрахованного в аэропорт вылета, и до момента выхода Застрахованного из аэропорта прибытия;
  • по страхованию багажа – с момента принятия перевозчиком багажа к перевозке и до момента выдачи перевозчиком багажа;
  • по страхованию медицинских расходов – на срок перевозки «туда», пребывания в поездке и перевозки «обратно»;
  • расходы на восстановление докмуентов – с момента заключения договора страхования и до момента окончания перевозки по наиболее позднему из указанных в договоре страхования (полисе) рейсов

Срок действия договора страхования устанавливается следующим образом:

  • для перелетов «туда» и сложных маршрутов в одну сторону – 7 дней с даты вылета (включительно) наиболее раннего из рейсов, указанных в маршрут-квитанции электронного билета Застрахованного;
  • для перелетов «туда» и «обратно» - период между датой вылета «туда» и датой планируемого завершения рейса «обратно» (включая обе даты).

К дате окончания срока действия полиса, в территорию действия которого включена страна Шенгенского соглашения, дополнительно добавляется 15 (пятнадцать) календарных дней (в соответствии с требованиями к выдаче въездных виз Консульств стран Шенгенского соглашения), но без увеличения общего срока страхования (периода действия ответственности Страховщика), выраженного в днях.

Для полиса, в территорию действия которого включена Финляндия, в соответствии с требованиями к выдаче въездных виз Генерального Консульства Финляндии:

  • датой начала действия полиса является дата оформления полиса (дата оплаты страховой премии);
  • для перелетов «туда» и «обратно» к дате окончания срока действия полиса дополнительно добавляется 15 (пятнадцать) календарных дней, но без увеличения общего срока страхования (периода действия ответственности Страховщика), выраженного в днях

Порядок осуществления страховой выплаты (страхового возмещения) по рискам (страховым случаям), указанным в настоящей оферте, в том числе перечень документов, которые необходимо представить в случае наступления события, имеющего признаки страхового случая, определены в разделах Правил страхования, соответствующим указанным рискам (страховым случаям), а так же в Разделах «Права и обязанности сторон» и «Порядок осуществления страховых выплат в случае смерти застрахованного»

Настоящее предложение приобрести услугу на указанных условиях и в соответствии с Правилами страхования является публичной офертой Страховщика к заключению договора страхования со Страхователем в соответствии со ст.435 ГК РФ. Акцептом оферты Страховщика в соответствии со ст. 438 ГК РФ является поступление включенной в общую стоимость заказа авиабилета и дополнительных услуг страховой премии по заключаемому договору страхования на расчетный счет Страховщика или его представителя

Акцептом настоящей публичной оферты Страхователь также подтверждает, что:

  • Страхователь (Застрахованный) с Правилами страхования ознакомлен(ы) и согласен(-ны), текст Правил страхования получил(и);
  • Страхователь согласен на использование Страховщиком факсимильного воспроизведения подписи и печати Страховщика в страховом полисе;
  • Страхователь согласен с примененным Страховщиком в целях заключения и исполнения по заключаемому договору страхования курсом конвертации валют (см. выше);
  • Страхователь (Застрахованный) согласен(ны) на обработку Страховщиком и уполномоченными им третьими лицами персональных данных, указанных в договоре страхования (а также иных персональных сведений, получаемых Страховщиком при исполнении договора страхования), включая специальные категории персональных данных, любыми способами, установленными законом, в том числе сбор, систематизацию, накопление, хранение, уточнение (обновление, изменение), использование, распространение (в том числе передачу), обезличивание, блокирование, уничтожение персональных данных как на бумажных, так и на электронных носителях, с целью исполнения заключенного договора страхования, а также информирования Страхователя (Застрахованного) о программах страхования, о сроке действия заключенного договора страхования и иными целями. Настоящее согласие действует на весь срок действия заключенного договора страхования и в течение пяти лет после окончания срока действия договора страхования и может быть отозвано в любой момент времени путем передачи Страховщику письменного уведомления, подписанного субъектом персональных данных
  • Страхователь (Застрахованный) ознакомился с Политикой Страховщика в отношении обработки ПДн, размещенной по адресу: https://www.alfastrah.ru/docs/Politika_pd.pdf и согласен с ней.

Заключение договора страхования не является обязательным условием для заключения договора перевозки (приобретения авиабилета).

Изменение и расторжение договора страхования:
При отказе Страхователя (Застрахованного) от перевозки до начала перевозки «туда» (полный возврат билета) договор страхования подлежит расторжению с возвратом страховой премии в размере 100%. В этом случае дополнительные документы сторонами не оформляются, основанием для расторжения договора страхования является факт расторжения договора перевозки. В случае расторжения договора страхования позже, чем дата и время наиболее раннего из указанных в договоре страхования рейсов, страховая премия возвращается пропорционально сроку действия договора страхования за вычетом расходов на ведение дела Страховщика.

При увеличении общей продолжительности поездки договор страхования изменению не подлежит и действует исключительно в течение указанных в нем сроков и в отношении указанных в нем сегментов перевозок. Договор страхования может быть расторгнут на основании письменного заявления Страхователя, направленного Страховщику по ниже указанному адресу. (Для уточнения возможности внесения изменений в договор страхования следует связаться со Страховщиком по электронному адресу pass@alfastrah.ru или оставить вопрос в веб форме обратной связи по ссылке «https://www.alfastrah.ru/ask/» в разделе «Страхование пассажиров на время перевозки/перелетов».)

Расторжение заключенного договора страхования по желанию Страхователя (не обусловленному отказом от перевозки) производится на основании заявления Страхователя.
Заполненное и подписанное заявление о расторжении договора страхования Страхователю в этом случае необходимо направить в адрес ОАО Авиакомпания «Уральские авиалинии» по e-mail help@u6.ru.
Внимание! Возврат страховой премии при расторжении договора страхования производится тем же способом, которым ранее была произведена оплата авиабилета и страховой премии.

АО «АльфаСтрахование»
Лицензия СЛ №2239, СИ №2239
115162, г. Москва, ул. Шаболовка, д.31, стр.Б
Тел. / факс: 8 800 333 0 999 (бесплатно по РФ)
www.alfastrah.ru
pass@alfastrah.ru

Екатеринбургский филиал АО «АльфаСтрахование»
620075, г. Екатеринбург, ул. Малышева, д. 42
Тел. / факс: +7 (343) 287-0-287
info@ektrb.alfastrah.ru

Versicherer AlfaStrakhovanie OJSC gemäß Art. 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation fordert Sie auf, einen Versicherungsvertrag gemäß den "Regeln für die kombinierte Personenversicherung" (im Folgenden - die Versicherungsregeln, der Text der Auszüge aus den Regeln ) zu den nachstehenden Bedingungen abzuschließen.

Die Versicherungspolice zur Bestätigung des Abschlusses des Versicherungsvertrags wird vom AlfaStrakhovanie-Online-System in elektronischer Form (Datei mit der Erweiterung .pdf) erstellt.
Dateien mit Versicherungspolicen (für jeden versicherten Passagier separat) und Auszügen aus den Versicherungsregeln werden nach Zahlungseingang mit dem Versicherungsdienst an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die erhaltenen Versicherungspolicen müssen unabhängig ausgedruckt werden oder Sie wenden sich an das AlfaStrakhovanie-Büro, um den Ausdruck unter der unten angegebenen Adresse zu erhalten.

Eine versicherte Person im Falle einer Unfallversicherung, einer kombinierten Versicherung der Krankheitskosten der Fahrgäste und einer Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise gilt als ein Fluggast , für den ein Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde (eine zusätzliche Dienstleistung wurde erworben), dessen Daten auf dem Reiseroutenbeleg des elektronischen Tickets angegeben sind Versicherungspolice.

Der Versicherungsnehmer im Rahmen des abgeschlossenen Versicherungsvertrags ist der Versicherte (oder sein gesetzlicher Vertreter, falls der Versicherte eine unfähige Person ist). Der Versicherungsnehmer sorgt für die Zahlung der Versicherungsprämie aus dem Versicherungsvertrag, der bei der Buchung und Bezahlung des Tickets auf der Website von Ural Airlines geschlossen wurde .

Die Versicherungsgegenstände sind:

  • Versicherung von Passagieren bei Unmöglichkeit einer Reise - Eigentumsinteressen des Versicherten im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Kosten, die sich aus der Unfähigkeit des Versicherten ergeben, eine geplante Reise zu unternehmen;
  • Passagiergepäckversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherten (Begünstigten) in Bezug auf den Besitz, die Verwendung und die Entsorgung seines Gepäcks;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherungsnehmers (Begünstigten), die mit zusätzlichen Kosten während des Transports und während einer Reise verbunden sind.

Versicherungsrisiken und Höhe der Versicherungssummen:

Versicherungsrisiken Versicherungssumme (maximale Entschädigung, gleichwertig)
Krankenversicherung 35 000 EUR
Unfähigkeit, eine Reise zu machen: 500 EUR
  • Erstattung von Kosten im Zusammenhang mit der Stornierung (Rückgabe) von Tickets - Geldstrafen, Gebühren
in Höhe der tatsächlichen Kosten innerhalb des versicherten Betrags
Gepäckversicherung , einschließlich: 1.000 EUR
  • im Falle des Verlustes (Verlusts) aller oder ganzer Gepäckstücke
1 000 reiben. für 1 kg. Gepäck
  • wenn das Gepäck beschädigt ist
500 reiben für 1 kg. Gepäck
  • wenn sich das Gepäck um mehr als 12 Stunden verspätet *
Aufwandsentschädigung für den Kauf von Grundnahrungsmitteln 100 EUR
Unfallversicherung , einschließlich: 5 000 EUR
  • im Falle einer Verletzung
5 000 EUR
  • bei der Einrichtung von I-, II- oder III-Behindertengruppen oder der Zuordnung der Kategorie „behindertes Kind“
Gruppe I (behindertes Kind) - 5 000 EUR
II Gruppe - 3.500 EUR
Gruppe III - 2 500 EUR
  • beim Tod des Versicherten
5 000 EUR

Die Versicherungsprämie¹ (Versicherungskosten) hängt von der Dauer der Reise ab:

Ablaufdatum der Richtlinie 1-5 Tage 6-10 Tage 11-15 Tage 16-30 Tage 30 Tage und mehr
Versicherungsprämie Rubel 695 907 1190 1969 1549 + 82 reiben. für jeden Tag
EUR 11.58 15.12 19.84 32,82 32,82 + 1,17 pro Tag

¹ Die Versicherungsprämie gilt für Personen unter 75 Jahren (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags). Die Gesamtversicherungsprämie kann für Personen im Alter von 75 bis 80 Jahren erhöht werden. Die Versicherung deckt keine Ereignisse ab, die bei Personen über 80 Jahren aufgetreten sind, sowie Ereignisse, die bei Personen jeden Alters aufgetreten sind und die auf Aktivitäten / Sport im Freien zurückzuführen sind.

Die Höhe der Versicherungsprämie für jeden Versicherten in russischen Rubel ist angegeben. In Bezug auf den Versicherungsvertrag wird abhängig von der Versicherungsdauer ein fester Satz von 60 RUR für 1 EUR angewendet, um die Höhe der Versicherungsprämien, Versicherungsbeträge und Zahlungen zu berechnen

* REISEGEBIET - ein Gebiet, das mindestens eines der folgenden Zeichen aufweist: - das Gebiet, in das der Versicherte auf dem Flug vom Wohnort gekommen ist; - Die kürzeste Entfernung von öffentlichen Straßen zum Wohnort des Versicherten beträgt mehr als 300 km.

Die Krankenversicherungsversicherung wird auf der Grundlage des MP-Programms „Ride Comfort“ der Versicherungsregeln abgeschlossen und umfasst die folgenden Versicherungsrisiken:

  • Kosten für Behandlung und Medikamente - Kosten für: ambulante Behandlung (einschließlich Arztbesuch); Krankenhausaufenthalt und Behandlung (einschließlich chirurgischer Kosten) für diagnostische Tests, Verfahren und Krankenhausleistungen; die Kosten für Medikamente (einschließlich Verbände), die vom Arzt zum Zwecke der Notfallversorgung verschrieben werden, die Kosten für die Anmietung von Krücken, Rollstühlen und anderen medizinischen Geräten und Hilfsmitteln, sofern diese Mittel gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes bereitgestellt werden.
  • Zahnarztkosten - Kosten für die Zahnpflege, wenn dies aufgrund eines Unfalls oder akuter Zahnschmerzen erforderlich ist. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko ist gleichwertig. 300 EUR.
  • Transportkosten - die Kosten für den Transport des Versicherten zu einer der nächstgelegenen medizinischen Einrichtungen oder zu einem Arzt (einschließlich der Kosten für den Transport des Versicherten zu einer anderen medizinischen Einrichtung ausschließlich aus medizinischen Gründen oder mit vorheriger Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes); Transportkosten (einschließlich Taxis) von einer medizinischen Einrichtung zum Wohnort während einer Reise (einmal für jede versicherte Veranstaltung).
  • Transportkosten zum Wohnort - Transportkosten des Versicherten ausschließlich nach ärztlicher Verschreibung und vorbehaltlich der Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes (einschließlich der Kosten für eine Begleitperson, sofern diese Begleitung auch von einem Arzt vorgeschrieben wird) mit dem Flugzeug (Economy Class), mit dem Zug (ohne CB-Tickets) - ein Abteil mit erhöhtem Komfort), ein anderes angemessenes Fahrzeug, das dem nächstgelegenen Ort des ständigen Wohnsitzes oder dem Ort der Registrierung des Bahnhofs oder Flughafens am nächsten liegt (für Auslandsreisen - dem nächstgelegenen der internationale Flughafen oder Bahnhof), die eine direkte Luft / Schiene-Verbindungen sind. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 400 EUR.
  • Evakuierungskosten - Die Kosten für die Evakuierung, die zusammen mit dem Versicherten von einem kranken Erwachsenen unbeaufsichtigt auf einer Einwegreise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) zum nächsten Bahnhof oder Flughafen unternommen wird (für Auslandsreisen - zum nächstgelegenen internationalen Bahnhof oder Flughafen) und weiter zum ständigen Wohnort von Kindern unter 18 Jahren, die während einer Reise beim Versicherten sind, wenn die Kinder bleiben waren infolge eines versicherten Ereignisses, das dem Versicherten passiert ist, unbegleitet. Bei Bedarf organisiert der Versicherer die Begleitung von Kindern und zahlt die Kosten für die Reise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder Zug (ohne Tickets CB - Coupé Superior) einer Begleitperson. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 2.000 EUR.
  • Kosten für einen dringenden Besuch eines Dritten im Notfall - Kosten, die ausschließlich der ärztlichen Verschreibung des Arztes entsprechen, für Hin- und Rückflüge mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) aus dem Land des ständigen Wohnsitzes und der Rückseite eines nahen Verwandten des Versicherten; wenn der Versicherte alleine gereist ist
  • Lebenshaltungskosten einer Begleitperson - Lebenshaltungskosten einer Person, die im Falle eines Krankenhausaufenthaltes des Versicherten infolge eines versicherten Ereignisses zusammen mit dem Versicherten reist, basierend auf nicht mehr als 0,2% der Versicherungssumme für dieses Risiko pro Tag.

Die Gesamthaftungsgrenze für Risiken „Aufwendungen für die Unterbringung einer Begleitperson“ und „Aufwendungen für einen dringenden Besuch einer dritten Person im Notfall“ beträgt umgerechnet 2.000 EUR.

  • Rückführungskosten der Leiche (Überreste) - Kosten im Zusammenhang mit der Rückführung der Leiche (Überreste) des Versicherten zum nächstgelegenen internationalen Flughafen oder Bahnhof, mit dem eine direkte Luft- / Schienenverbindung besteht, einschließlich der Kosten für alle erforderlichen Maßnahmen über die Organisation der Rückführung des Körpers des Versicherten. Der Versicherer erstattet die Kosten für Bestattungen und Bestattungen nicht. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 7.000 EUR.

Achtung! Die Erstattung unterliegt nicht den oben genannten medizinischen und sonstigen Kosten, wenn:
- Sie wurden im Land des ständigen Wohnsitzes des Versicherten hergestellt.
- Sie sind mit der Behandlung von Verletzungen und Krankheiten verbunden, die durch eine Sportart verursacht werden (als Profi oder Amateur).

Die Versicherung gegen Reiseunfähigkeit erfolgt auf der Grundlage der Option „NSP“ der Versicherungsregeln und umfasst folgende Versicherungsrisiken:

  • „Krankenhausaufenthalt“ - ein Unfall oder eine akute Krankheit des Versicherten, seiner nahen Verwandten oder eines anderen Versicherten, der eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt und bis zum Beginn der Reise (einschließlich) eine kontinuierliche Krankenhausbehandlung erfordert; Dieses Ereignis wird nicht als versichertes Ereignis anerkannt, wenn der Versicherte oder andere in dieser Klausel genannte Personen den Krankenhausaufenthalt verweigern.
  • „Verletzung“ - eine Verletzung (Körperverletzung), die der Versicherte, sein enger Verwandter oder ein anderer Versicherter erleidet und die eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt, die als Grundlage für die Erteilung eines medizinischen Befehls zum Verbot der versicherten Reise diente.
  • Rechtsstreitigkeiten - die Unfähigkeit, eine Reise aufgrund eines Verfahrens für den Zeitraum der geplanten Reise zu unternehmen, an dem der Versicherte aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung teilnimmt, die nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags getroffen wurde.
  • Anruf - die Unmöglichkeit, eine Reise aufgrund des Anrufs des Versicherten zum Militärdienst oder zur militärischen Ausbildung zu unternehmen, vorausgesetzt, der Versicherte hat nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags eine Benachrichtigung (Vorladung) erhalten.
  • Sachschaden - Unfähigkeit, eine Reise im Zusammenhang mit Beschädigung oder Verlust (Verlust) des Eigentums des Versicherten infolge von: Feuer zu unternehmen; Wasserschäden durch Sanitär-, Abwasser- und Heizungssysteme; Naturkatastrophen (Erdbeben, Erdrutsche, Stürme, Hurrikane, Überschwemmungen, Überschwemmungen, Hagel oder Regen); Sachschäden des Versicherten durch Dritte.
  • „Kürzung“ - Kürzung oder Erhalt einer offiziellen Mitteilung über die Kürzung des Versicherten vom Hauptarbeitsplatz im Zusammenhang mit dem Personalabbau, vorbehaltlich des Eingangs einer Kündigung nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags.
  • Unfall - ein Verkehrsunfall mit dem Versicherten, der sich weniger als 12 Stunden vor Beginn der geplanten Reise ereignete.
  • „Kataklysmen“ sind Naturkatastrophen oder Naturgefahren in dem Gebiet, von dem aus eine Reise unternommen wird, oder auf dem Gebiet des Landes, in dem eine Reise geplant ist (Überschwemmung, Feuer, Erdbeben und andere Naturkatastrophen).
  • Ausnahmezustand - Einführung eines Ausnahmezustands auf dem Gebiet einer geplanten Reise.
  • Verweigerung eines Visums - Verweigerung der Ausstellung, Nichterhalt, einschließlich der Verzögerung bei der Erlangung oder Erlangung eines Einreisevisums für einen Bürger der Russischen Föderation, nämlich des Ehepartners und / oder seines Versicherten oder für eine gemeinsame Reise mit ihm minderjährige Kinder und andere Versicherte, die mit ihm / ihr zusammen reisen (vorbehaltlich der Vorlage von Unterlagen zur Beantragung eines Visums gemäß dem Verfahren und innerhalb der von den Konsularbüros festgelegten Fristen und des Fehlens zuvor erhaltener Visumverweigerungen für das Land / gr PPU Länder beinhaltet Reisen für alle Teilnehmer der Reise (es sei denn, Stornierung einer solchen Störung).

Bei der Gepäckversicherung gelten die versicherten (Passagier-) persönlichen Gegenstände, die als zur Beförderung mit dem Gepäckanhänger angenommenes Gepäck registriert sind, als versichert. Wichtig! Der Versicherungsschutz gilt nicht für Handgepäck gemäß diesen Bedingungen.

Unfallversicherungsrisiken sind:

  • „Behinderung“ - Der Versicherte wird der Gruppe der Versicherten I, II, III aufgrund eines Unfalls zugeordnet, der während des Versicherungszeitraums während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Unfall aufgetreten ist. Dem versicherten Kind (unter 18 Jahren) wird die Kategorie „Behinderung“ zugeordnet. behindertes Kind “infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, der während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Auftreten dieses Unfalls aufgetreten ist;
  • „Tod“ - der Tod des Versicherten infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, während des Versicherungszeitraums oder innerhalb eines Jahres nach dem Auftreten dieses Unfalls

Versicherungsdauer (Haftungsdauer des Versicherers):

  • Unfallversicherung - ab dem Zeitpunkt der Ankunft am Abflughafen beim Transport „dorthin“, für die gesamte Dauer der Reise und bis zum Verlassen des Flughafens beim Abtransport „zurück“;
  • für die Gepäckversicherung - von dem Moment an, an dem der Beförderer das Gepäck zur Beförderung annimmt, bis der Gepäckträger es ausstellt;
  • für die Krankenversicherungsversicherung - für die Dauer des Transports „dorthin“, für den Aufenthalt auf einer Reise und für den Transport „zurück“;
  • Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise - ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags, jedoch mindestens 10 Tage vor dem Datum der geplanten Reise und bis zum Beginn des Transports „dort“;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - für die Transportdauer „dort“.

Gültigkeit des Versicherungsvertrags:

  • für "dort" -Flüge - 5 Tage ab dem Abflugdatum (einschließlich) des frühesten Fluges, der in der Reiseroute des elektronischen Tickets des Versicherten angegeben ist;
  • für Hin- und Rückflüge - der Zeitraum zwischen dem Abflugdatum „dort“ und dem Datum des tatsächlichen Abschlusses des Fluges „zurück“ (einschließlich beider Daten).

Dieses Angebot zum Erwerb der Dienstleistung zu den angegebenen Bedingungen und in Übereinstimmung mit den Versicherungsregeln ist ein öffentliches Angebot des Versicherers, einen Versicherungsvertrag mit dem Versicherungsnehmer gemäß Artikel 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation abzuschließen. Die Annahme des Angebots des Versicherers ist der Erhalt des Tickets, das in den Gesamtkosten des Tickets enthalten ist, sowie zusätzliche Versicherungsprämien im Rahmen des auf dem Konto des Versicherers oder seines Vertreters eingegangenen Versicherungsvertrags.

Mit der Annahme dieses öffentlichen Angebots bestätigt der Versicherungsnehmer außerdem Folgendes :

  • Der Versicherungsnehmer (versichert) ist mit den Versicherungsregeln vertraut und stimmt zu (wir), dass der Text der Regeln eingegangen ist (sind);
  • Der Versicherungsnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Versicherer die Unterschrift und das Siegel des Versicherers in der Versicherungspolice per Fax reproduziert.
  • Der Versicherungsnehmer stimmt der vom Versicherer zur Berechnung der Höhe der Versicherungsprämie im Rahmen des zum Wechselkurs geschlossenen Versicherungsvertrags verwendeten Versicherungsprämie zu (siehe oben).
  • Der Versicherungsnehmer (Versicherte) erklärt sich (wir) damit einverstanden, dass der Versicherer und von ihm autorisierte Dritte die im Versicherungsvertrag angegebenen personenbezogenen Daten (sowie sonstige personenbezogene Daten, die der Versicherer bei der Erfüllung des Versicherungsvertrags erhalten hat), einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten, auf gesetzlich festgelegte Weise verarbeiten. einschließlich Sammlung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Klärung (Aktualisierung, Änderung), Verwendung, Verteilung (einschließlich Übertragung), Depersonalisierung, Blockierung, Zerstörung von personenbezogene Daten sowohl in Papierform als auch in elektronischen Medien zum Zwecke der Erfüllung des abgeschlossenen Versicherungsvertrags sowie zur Information des Versicherten (Versicherten) über Versicherungsprogramme, die Gültigkeitsdauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und andere Zwecke. Diese Einwilligung gilt für die gesamte Gültigkeitsdauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und für fünf Jahre nach Ablauf des Versicherungsvertrags und kann jederzeit widerrufen werden, indem dem Versicherer eine vom Betreff personenbezogener Daten unterzeichnete schriftliche Mitteilung übermittelt wird.

Der Abschluss eines Versicherungsvertrages ist keine Voraussetzung für den Abschluss eines Beförderungsvertrags (Kauf eines Flugtickets).

Wird der Versicherungsnehmer (der Versicherte) vor Beginn des Transports „dorthin“ vom Transport ausgeschlossen (volle Rückerstattung des Tickets), kann der Versicherungsvertrag mit der Rückzahlung der Versicherungsprämie in Höhe von 100% gekündigt werden. In diesem Fall erstellen die Parteien keine zusätzlichen Dokumente. Grundlage für die Kündigung des Versicherungsvertrags ist die Kündigung des Beförderungsvertrags.

Mit einer Verlängerung der Gesamtdauer der Reise kann sich der Versicherungsvertrag nicht ändern und gilt nur für die darin angegebenen Daten und Flüge.

Der Versicherungsvertrag kann auf schriftlichen Antrag des Versicherten an den Versicherer unter der unten angegebenen Adresse gekündigt werden. In diesem Fall wird die Versicherungsprämie proportional zur Laufzeit des Versicherungsvertrags abzüglich der Kosten für die Geschäftstätigkeit des Versicherers erstattet.

Achtung! Die Versicherungsprämie wird bei Beendigung des Versicherungsvertrags auf die gleiche Weise zurückerstattet, wie das Ticket und die Versicherungsprämie früher bezahlt wurden.

Alfa Insurance OJSC
Lizenz C Nr. 2239 77
115162, Moskau, st. Shabolovka, d.31, S. B.
Tel / Fax: 8 800 333 0 999 (kostenlos in der Russischen Föderation)
Obligatorischer Versicherungsvertrag Nr. 4394Z / 372/13969/4 vom 13. November 2014
www.alfastrah.ru
alfastrah@alfastrah.ru

Versicherer AlfaStrakhovanie OJSC gemäß Art. 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation fordert Sie auf, einen Versicherungsvertrag gemäß den Versicherungsregeln (im Folgenden: Versicherungsregeln, Text der Auszüge aus den Regeln ) unter den folgenden Bedingungen abzuschließen.

Die Versicherungspolice zur Bestätigung des Abschlusses des Versicherungsvertrags wird vom AlfaStrakhovanie-Online-System in elektronischer Form (Datei mit der Erweiterung .pdf) erstellt.
Dateien mit Versicherungspolicen (für jeden versicherten Passagier separat) und Auszügen aus den Versicherungsregeln werden nach Zahlungseingang mit dem Versicherungsdienst an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Die erhaltenen Versicherungspolicen müssen unabhängig ausgedruckt werden oder Sie wenden sich an das AlfaStrakhovanie-Büro, um den Ausdruck unter der unten angegebenen Adresse zu erhalten.

Eine versicherte Person im Falle einer Unfallversicherung, einer kombinierten Versicherung der Krankheitskosten der Fahrgäste und einer Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise gilt als ein Fluggast , für den ein Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde (eine zusätzliche Dienstleistung wurde erworben), dessen Daten auf dem Reiseroutenbeleg des elektronischen Tickets angegeben sind Versicherungspolice.

Der Versicherungsnehmer im Rahmen des abgeschlossenen Versicherungsvertrags ist der Versicherte (oder sein gesetzlicher Vertreter, falls der Versicherte eine unfähige Person ist). Der Versicherungsnehmer sorgt für die Zahlung der Versicherungsprämie aus dem Versicherungsvertrag, der bei der Buchung und Bezahlung des Tickets auf der Website von Ural Airlines geschlossen wurde .

Die Versicherungsgegenstände sind:

  • Versicherung von Passagieren bei Unmöglichkeit einer Reise - Eigentumsinteressen des Versicherten im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Kosten, die sich aus der Unfähigkeit des Versicherten ergeben, eine geplante Reise zu unternehmen;
  • Passagiergepäckversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherten (Begünstigten) in Bezug auf den Besitz, die Verwendung und die Entsorgung seines Gepäcks;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - die Eigentumsinteressen des Versicherungsnehmers (Begünstigten), die mit zusätzlichen Kosten während des Transports und während einer Reise verbunden sind.

Versicherungsrisiken und Höhe der Versicherungssummen:

Versicherungsrisiken Versicherungssumme (maximale Entschädigung, gleichwertig)
Krankenversicherung 15 000 EUR
Unfähigkeit, eine Reise zu machen: 300 EUR
  • Erstattung von Kosten im Zusammenhang mit der Stornierung (Rückgabe) von Tickets - Geldstrafen, Gebühren
in Höhe der tatsächlichen Kosten innerhalb des versicherten Betrags
Gepäckversicherung , einschließlich: 1.000 EUR
  • im Falle des Verlustes (Verlusts) aller oder ganzer Gepäckstücke
1 000 reiben. für 1 kg. Gepäck
  • wenn das Gepäck beschädigt ist
500 reiben für 1 kg. Gepäck
  • mit Gepäckverspätung über 12 Stunden
Aufwandsentschädigung für den Kauf von Grundnahrungsmitteln 100 EUR
Unfallversicherung , einschließlich: 5 000 EUR
  • im Falle einer Verletzung
5 000 EUR
  • bei der Einrichtung von I-, II- oder III-Behindertengruppen oder der Zuordnung der Kategorie „behindertes Kind“
Gruppe I (behindertes Kind) - 5 000 EUR
II Gruppe - 3.500 EUR
Gruppe III - 2 500 EUR
  • beim Tod des Versicherten
5 000 EUR

Die Versicherungsprämie¹ (Versicherungskosten) hängt von der Dauer der Reise ab:

Ablaufdatum der Richtlinie 1-5 Tage 6-10 Tage 11-15 Tage 16-30 Tage 30 Tage und mehr
Versicherungsprämie Rubel 563 647 757 1063 643 + 28 für jeden Tag
EUR 9.39 10.78 12.62 17.71 17,71 + 0,46 für jeden Tag

¹ Die Versicherungsprämie gilt für Personen unter 75 Jahren (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags). Die Gesamtversicherungsprämie kann für Personen im Alter von 75 bis 80 Jahren erhöht werden. Die Versicherung deckt keine Ereignisse ab, die bei Personen über 80 Jahren aufgetreten sind, sowie Ereignisse, die bei Personen jeden Alters aufgetreten sind und die auf Aktivitäten / Sport im Freien zurückzuführen sind.

Die Höhe der Versicherungsprämie für jeden Versicherten in russischen Rubel ist angegeben. In Bezug auf den Versicherungsvertrag wird abhängig von der Versicherungsdauer ein fester Satz von 60 RUR für 1 EUR angewendet, um die Höhe der Versicherungsprämien, Versicherungsbeträge und Zahlungen zu berechnen

* REISEGEBIET - ein Gebiet, das mindestens eines der folgenden Zeichen aufweist: - das Gebiet, in das der Versicherte auf dem Flug vom Wohnort gekommen ist; - Die kürzeste Entfernung von öffentlichen Straßen zum Wohnort des Versicherten beträgt mehr als 300 km.

Die Krankenversicherungsversicherung wird auf der Grundlage des MP-Programms „Ride Comfort“ der Versicherungsregeln abgeschlossen und umfasst die folgenden Versicherungsrisiken:

  • Kosten für Behandlung und Medikamente - Kosten für: ambulante Behandlung (einschließlich Arztbesuch); Krankenhausaufenthalt und Behandlung (einschließlich chirurgischer Kosten) für diagnostische Tests, Verfahren und Krankenhausleistungen; die Kosten für Medikamente (einschließlich Verbände), die vom Arzt zum Zwecke der Notfallversorgung verschrieben werden, die Kosten für die Anmietung von Krücken, Rollstühlen und anderen medizinischen Geräten und Hilfsmitteln, sofern diese Mittel gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes bereitgestellt werden.
  • Zahnarztkosten - Kosten für die Zahnpflege, wenn dies aufgrund eines Unfalls oder akuter Zahnschmerzen erforderlich ist. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko ist gleichwertig. 200 EUR.
  • Transportkosten - die Kosten für den Transport des Versicherten zu einer der nächstgelegenen medizinischen Einrichtungen oder zu einem Arzt (einschließlich der Kosten für den Transport des Versicherten zu einer anderen medizinischen Einrichtung ausschließlich aus medizinischen Gründen oder mit vorheriger Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes); Transportkosten (einschließlich Taxis) von einer medizinischen Einrichtung zum Wohnort während einer Reise (einmal für jede versicherte Veranstaltung).
  • Transportkosten zum Wohnort - Transportkosten des Versicherten ausschließlich nach ärztlicher Verschreibung und vorbehaltlich der Zustimmung des Versicherers oder des Dienstes (einschließlich der Kosten für eine Begleitperson, sofern diese Begleitung auch von einem Arzt vorgeschrieben wird) mit dem Flugzeug (Economy Class), mit dem Zug (ohne CB-Tickets) - ein Abteil mit erhöhtem Komfort), ein anderes angemessenes Fahrzeug, das dem nächstgelegenen Ort des ständigen Wohnsitzes oder dem Ort der Registrierung des Bahnhofs oder Flughafens am nächsten liegt (für Auslandsreisen - dem nächstgelegenen der internationale Flughafen oder Bahnhof), die eine direkte Luft / Schiene-Verbindungen sind. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 300 EUR.
  • Evakuierungskosten - Die Kosten für die Evakuierung, die zusammen mit dem Versicherten von einem kranken Erwachsenen unbeaufsichtigt auf einer Einwegreise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) zum nächsten Bahnhof oder Flughafen unternommen wird (für Auslandsreisen - zum nächstgelegenen internationalen Bahnhof oder Flughafen) und weiter zum ständigen Wohnort von Kindern unter 18 Jahren, die während einer Reise beim Versicherten sind, wenn die Kinder bleiben waren infolge eines versicherten Ereignisses, das dem Versicherten passiert ist, unbegleitet. Bei Bedarf organisiert der Versicherer die Begleitung von Kindern und zahlt die Kosten für die Reise mit dem Flugzeug (Economy Class) oder Zug (ohne Tickets CB - Coupé Superior) einer Begleitperson. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 1.000 EUR.
  • Kosten für einen dringenden Besuch eines Dritten im Notfall - Kosten, die ausschließlich der ärztlichen Verschreibung des Arztes entsprechen, für Hin- und Rückflüge mit dem Flugzeug (Economy Class) oder mit dem Zug (ohne CB-Tickets - ein Luxusabteil) aus dem Land des ständigen Wohnsitzes und der Rückseite eines nahen Verwandten des Versicherten; wenn der Versicherte alleine gereist ist
  • Lebenshaltungskosten einer Begleitperson - Lebenshaltungskosten einer Person, die im Falle eines Krankenhausaufenthaltes des Versicherten infolge eines versicherten Ereignisses zusammen mit dem Versicherten reist, basierend auf nicht mehr als 0,2% der Versicherungssumme für dieses Risiko pro Tag.

Die Gesamthaftungsgrenze für Risiken „Aufwendungen für die Unterbringung einer Begleitperson“ und „Aufwendungen für einen dringenden Besuch einer dritten Person im Notfall“ beträgt umgerechnet 1.000 EUR.

  • Rückführungskosten der Leiche (Überreste) - Kosten im Zusammenhang mit der Rückführung der Leiche (Überreste) des Versicherten zum nächstgelegenen internationalen Flughafen oder Bahnhof, mit dem eine direkte Luft- / Schienenverbindung besteht, einschließlich der Kosten für alle erforderlichen Maßnahmen über die Organisation der Rückführung des Körpers des Versicherten. Der Versicherer erstattet die Kosten für Bestattungen und Bestattungen nicht. Die Haftungsgrenze für dieses Risiko beträgt umgerechnet 4.000 EUR.

Achtung! Die Erstattung unterliegt nicht den oben genannten medizinischen und sonstigen Kosten, wenn:
- Sie wurden im Land des ständigen Wohnsitzes des Versicherten hergestellt.
- Sie sind mit der Behandlung von Verletzungen und Krankheiten verbunden, die durch eine Sportart verursacht werden (als Profi oder Amateur).

Die Versicherung gegen Reiseunfähigkeit erfolgt auf der Grundlage der Option „NSP“ der Versicherungsregeln und umfasst folgende Versicherungsrisiken:

  • „Krankenhausaufenthalt“ - ein Unfall oder eine akute Krankheit des Versicherten, seiner nahen Verwandten oder eines anderen Versicherten, der eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt und bis zum Beginn der Reise (einschließlich) eine kontinuierliche Krankenhausbehandlung erfordert; Dieses Ereignis wird nicht als versichertes Ereignis anerkannt, wenn der Versicherte oder andere in dieser Klausel genannte Personen den Krankenhausaufenthalt verweigern.
  • „Verletzung“ - eine Verletzung (Körperverletzung), die der Versicherte, sein enger Verwandter oder ein anderer Versicherter erleidet und die eine gemeinsame Reise mit ihm unternimmt, die als Grundlage für die Erteilung eines medizinischen Befehls zum Verbot der versicherten Reise diente.
  • Rechtsstreitigkeiten - die Unfähigkeit, eine Reise aufgrund eines Verfahrens für den Zeitraum der geplanten Reise zu unternehmen, an dem der Versicherte aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung teilnimmt, die nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags getroffen wurde.
  • Anruf - die Unmöglichkeit, eine Reise aufgrund des Anrufs des Versicherten zum Militärdienst oder zur militärischen Ausbildung zu unternehmen, vorausgesetzt, der Versicherte hat nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags eine Benachrichtigung (Vorladung) erhalten.
  • Sachschaden - Unfähigkeit, eine Reise im Zusammenhang mit Beschädigung oder Verlust (Verlust) des Eigentums des Versicherten infolge von: Feuer zu unternehmen; Wasserschäden durch Sanitär-, Abwasser- und Heizungssysteme; Naturkatastrophen (Erdbeben, Erdrutsche, Stürme, Hurrikane, Überschwemmungen, Überschwemmungen, Hagel oder Regen); Sachschäden des Versicherten durch Dritte.
  • „Kürzung“ - Kürzung oder Erhalt einer offiziellen Mitteilung über die Kürzung des Versicherten vom Hauptarbeitsplatz im Zusammenhang mit dem Personalabbau, vorbehaltlich des Eingangs einer Kündigung nach Zahlung der Versicherungsprämie im Rahmen des Versicherungsvertrags.
  • Unfall - ein Verkehrsunfall mit dem Versicherten, der sich weniger als 12 Stunden vor Beginn der geplanten Reise ereignete.
  • „Kataklysmen“ sind Naturkatastrophen oder Naturgefahren in dem Gebiet, von dem aus eine Reise unternommen wird, oder auf dem Gebiet des Landes, in dem eine Reise geplant ist (Überschwemmung, Feuer, Erdbeben und andere Naturkatastrophen).
  • Ausnahmezustand - Einführung eines Ausnahmezustands auf dem Gebiet einer geplanten Reise.

Bei der Gepäckversicherung gelten die versicherten (Passagier-) persönlichen Gegenstände, die als zur Beförderung mit dem Gepäckanhänger angenommenes Gepäck registriert sind, als versichert. Wichtig! Der Versicherungsschutz gilt nicht für Handgepäck gemäß diesen Bedingungen.

Unfallversicherungsrisiken sind:

  • „Behinderung“ - Der Versicherte wird der Gruppe der Versicherten I, II, III aufgrund eines Unfalls zugeordnet, der während des Versicherungszeitraums während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Unfall aufgetreten ist. Dem versicherten Kind (unter 18 Jahren) wird die Kategorie „Behinderung“ zugeordnet. behindertes Kind “infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, der während des Versicherungszeitraums oder ein Jahr nach dem Auftreten dieses Unfalls aufgetreten ist;
  • „Tod“ - der Tod des Versicherten infolge eines Unfalls während des Versicherungszeitraums, während des Versicherungszeitraums oder innerhalb eines Jahres nach dem Auftreten dieses Unfalls

Versicherungsdauer (Haftungsdauer des Versicherers):

  • Unfallversicherung - ab dem Zeitpunkt der Ankunft am Abflughafen beim Transport „dorthin“, für die gesamte Dauer der Reise und bis zum Verlassen des Flughafens beim Abtransport „zurück“;
  • für die Gepäckversicherung - von dem Moment an, an dem der Beförderer das Gepäck zur Beförderung annimmt, bis der Gepäckträger es ausstellt;
  • für die Krankenversicherungsversicherung - für die Dauer des Transports „dorthin“, für den Aufenthalt auf einer Reise und für den Transport „zurück“;
  • Versicherung der Fahrgäste im Falle der Unmöglichkeit einer Reise - ab dem Zeitpunkt des Abschlusses des Versicherungsvertrags, jedoch mindestens 10 Tage vor dem Datum der geplanten Reise und bis zum Beginn des Transports „dort“;
  • für die Gepäckverspätungsversicherung - für die Transportdauer „dort“.

Gültigkeit des Versicherungsvertrags:

  • für "dort" -Flüge - 5 Tage ab dem Abflugdatum (einschließlich) des frühesten Fluges, der in der Reiseroute des elektronischen Tickets des Versicherten angegeben ist;
  • für Hin- und Rückflüge - der Zeitraum zwischen dem Abflugdatum „dort“ und dem Datum des tatsächlichen Abschlusses des Fluges „zurück“ (einschließlich beider Daten).

Dieses Angebot zum Erwerb der Dienstleistung zu den angegebenen Bedingungen und in Übereinstimmung mit den Versicherungsregeln ist ein öffentliches Angebot des Versicherers, einen Versicherungsvertrag mit dem Versicherungsnehmer gemäß Artikel 435 des Bürgerlichen Gesetzbuchs der Russischen Föderation abzuschließen. Die Annahme des Angebots des Versicherers ist der Erhalt des Tickets, das in den Gesamtkosten des Tickets enthalten ist, sowie zusätzliche Versicherungsprämien im Rahmen des auf dem Konto des Versicherers oder seines Vertreters eingegangenen Versicherungsvertrags.

Mit der Annahme dieses öffentlichen Angebots bestätigt der Versicherungsnehmer außerdem Folgendes :

  • Der Versicherungsnehmer (versichert) ist mit den Versicherungsregeln vertraut und stimmt zu (wir), dass der Text der Regeln eingegangen ist (sind);
  • Der Versicherungsnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Versicherer die Unterschrift und das Siegel des Versicherers in der Versicherungspolice per Fax reproduziert.
  • Der Versicherungsnehmer stimmt der vom Versicherer zur Berechnung der Höhe der Versicherungsprämie im Rahmen des zum Wechselkurs geschlossenen Versicherungsvertrags verwendeten Versicherungsprämie zu (siehe oben).
  • Der Versicherungsnehmer (Versicherte) erklärt sich (wir) damit einverstanden, dass der Versicherer und von ihm autorisierte Dritte die im Versicherungsvertrag angegebenen personenbezogenen Daten (sowie sonstige personenbezogene Daten, die der Versicherer bei der Erfüllung des Versicherungsvertrags erhalten hat), einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten, auf gesetzlich festgelegte Weise verarbeiten. einschließlich Sammlung, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Klärung (Aktualisierung, Änderung), Verwendung, Verteilung (einschließlich Übertragung), Depersonalisierung, Blockierung, Zerstörung von personenbezogene Daten sowohl in Papierform als auch in elektronischen Medien zum Zwecke der Erfüllung des abgeschlossenen Versicherungsvertrags sowie zur Information des Versicherten (Versicherten) über Versicherungsprogramme, die Gültigkeitsdauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und andere Zwecke. Diese Einwilligung gilt für die gesamte Gültigkeitsdauer des abgeschlossenen Versicherungsvertrags und für fünf Jahre nach Ablauf des Versicherungsvertrags und kann jederzeit widerrufen werden, indem dem Versicherer eine vom Betreff personenbezogener Daten unterzeichnete schriftliche Mitteilung übermittelt wird.

Der Abschluss eines Versicherungsvertrages ist keine Voraussetzung für den Abschluss eines Beförderungsvertrags (Kauf eines Flugtickets).

Wird der Versicherungsnehmer (der Versicherte) vor Beginn des Transports „dorthin“ vom Transport ausgeschlossen (volle Rückerstattung des Tickets), kann der Versicherungsvertrag mit der Rückzahlung der Versicherungsprämie in Höhe von 100% gekündigt werden. In diesem Fall erstellen die Parteien keine zusätzlichen Dokumente. Grundlage für die Kündigung des Versicherungsvertrags ist die Kündigung des Beförderungsvertrags.

Mit einer Verlängerung der Gesamtdauer der Reise kann sich der Versicherungsvertrag nicht ändern und gilt nur für die darin angegebenen Daten und Flüge.

Der Versicherungsvertrag kann auf schriftlichen Antrag des Versicherten an den Versicherer unter der unten angegebenen Adresse gekündigt werden. In diesem Fall wird die Versicherungsprämie proportional zur Laufzeit des Versicherungsvertrags abzüglich der Kosten für die Geschäftstätigkeit des Versicherers erstattet.

Achtung! Die Versicherungsprämie wird bei Beendigung des Versicherungsvertrags auf die gleiche Weise zurückerstattet, wie das Ticket und die Versicherungsprämie früher bezahlt wurden.

Alfa Insurance OJSC
Lizenz C Nr. 2239 77
115162, Moskau, st. Shabolovka, d.31, S. B.
Tel / Fax: 8 800 333 0 999 (kostenlos in der Russischen Föderation)
Obligatorischer Versicherungsvertrag Nr. 4394Z / 372/13969/4 vom 13. November 2014
www.alfastrah.ru
alfastrah@alfastrah.ru