!
Informationen für Passagiere von annullierten Flügen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Weitere Details
Transport übertragen

Трансферные перевозки

Transfertransport - die Art des Transports, bei dem Sie mit einer Zwischenlandung von Punkt A nach Punkt B fliegen (Transfer); Die Transplantationszeit beträgt jedoch nicht mehr als 24 Stunden.

Der Übergabepunkt wird als Übergabepunkt und die Übergabe selbst als Verbindung bezeichnet. Der Transfertransport unterscheidet sich vom Transfertransport dadurch, dass der Flug vom Transferpunkt mit einer anderen Flugnummer fortgesetzt wird. Dies kann ein Flug der gleichen Fluggesellschaft sein, die zum Übergabepunkt geflogen ist, oder es kann ein Flug einer anderen Fluggesellschaft sein.

Als referenz. Minimale Umsteigezeit (MST) - die Zeit, die für einen erfolgreichen Transfer von Passagieren und Gepäck von einem Flug zum anderen am Transferflughafen erforderlich ist (von 60 Minuten bis 24 Stunden). Die Verbindung zwischen Flügen für mehr als 24 Stunden gilt als Zwischenstopp.

Somit ist der Unterschied zwischen einem Transfer und einem regulären Transfer von Flug zu Flug:

  • kein Gepäck erforderlich *;
  • es ist nicht erforderlich, alle Preflight-Formalitäten zu wiederholen *;
  • Zeit wird gespart.

* Vorausgesetzt, der Passagier am Abflughafen ist gleichzeitig sowohl für den Flug zum Transferpunkt als auch für den Anschlussflug vom Transferpunkt zum Zielflughafen registriert (zwei Bordkarten werden dem Passagier ausgestellt). In diesem Fall müssen Transferpassagiere nicht in den Transferhallen oder an den Check-in-Schaltern in der allgemeinen Halle des Flughafens einchecken, sondern müssen sich sofort an dem auf der Bordkarte oder der Informationstafel angegebenen Flugsteig in die Abflug- / Abflughalle internationaler / inländischer Fluggesellschaften begeben. Weitere Informationen zum vollständigen Check-in erhalten Sie beim Check-in am Abflughafen.
Nicht an allen Flughäfen besteht die Möglichkeit, Transferpassagiere abzuwickeln. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Abflughafen, ob Ihr Gepäck an Ihrem Bestimmungsort eingecheckt ist.

Vorteile des Transfers

  • Zusätzliche Optionen bei der Auswahl des Datums und der Uhrzeit der Abreise.
    Wenn sich keine Direktflüge im Flugplan befinden oder Sie mit dem Flugplan nicht zufrieden sind, können Sie an Wochentagen und zu einer für Sie geeigneten Zeit immer die beste Transferroute über den Transferpunkt auswählen.
  • Niedrigere Flugkosten.
    Beim Verkauf von Transfertransporten zu speziellen End-to-End-Tarifen mit einem Transfer am Transferpunkt können die Gesamtkosten des Fluges niedriger sein als die Kosten eines direkten Nonstop-Fluges.

ACHTUNG: Wenn Sie ein Ticket mit einer Transferroute ausgestellt haben, lesen Sie unbedingt die folgenden Informationen!
Bitte beachten Sie, dass Sie ein Transitvisum der Russischen Föderation benötigen, um die Zollkontrolle am Flughafen des Transfers Zhukovsky (ZIA) zu bestehen.
Wenn es nicht vorhanden ist, kann Ihnen die Registrierung für den Flug verweigert werden.

Trägerpflichten bei Übergabe

  • Bei der Buchung ist der Beförderer verpflichtet, an allen Beförderungsorten (auch an den Standorten anderer Beförderer) einen Transfer bereitzustellen und eine Bestätigung zu erhalten, damit der Passagier rechtzeitig einchecken kann.
  • Der Beförderer muss den Transferpassagier über die Formalitäten und Anforderungen vor dem Flug am Transferflughafen informieren. Darüber hinaus muss der Beförderer den Fluggästen folgende Informationen zur Verfügung stellen:
    • über die Strecke, die Ankunftszeit am Flughafen Transfer für Formalitäten vor dem Abflug;
    • die Verfahren, die am Transit- oder Übergabepunkt für den weiteren Transport zum Bestimmungsort durchgeführt werden müssen;
      Wenn ein Passagier einen internationalen Flug durchführt, der das Gebiet der Russischen Föderation betritt und anschließend auf einem Inlandsflug fliegt, muss er nach Durchlaufen der Passkontrolle am Transferflughafen (Transfer) das Gepäck entgegennehmen, unabhängig davon, ob das Gepäck am endgültigen Bestimmungsort oder am Übergabepunkt registriert ist ), durchlaufen die Zollkontrolle, checken für einen Anschlussflug ein und geben Ihr Gepäck auf. (Artikel 6 des FAP Nr. 82 vom 28.06.2007; Artikel 354 der Zollunion)
    • über die Anforderungen des Landes, in dem die Transplantation durchgeführt wird.
  • Die Fluggesellschaft muss die Mindestverbindungszeit mit dem Flug sicherstellen, für den der Passagier einen Sitzplatz reserviert hat.
  • An den Umsteigepunkten werden die Passagiere bedient, sofern sie ihre Reservierung für den nächsten Streckenabschnitt bestätigt haben, falls die Verbindung unterbrochen wurde oder der Flug aufgrund eines Verschuldens der Fluggesellschaft verspätet war.

Wenn die Verbindungszeit mehr als 24 Stunden beträgt, werden der Passagier und sein Gepäck nur an der Übergabestelle eingecheckt.

  • Im Falle einer Flugverspätung muss der Beförderer bei einem Verbindungsverlust eine neue Route für den Passagier wählen und die entsprechenden Änderungen an der Erstbuchung vornehmen sowie den Transport neu arrangieren.

Gepäckaufgabe für Transferpassagiere

Wenn Sie von Orten der Russischen Föderation zu Orten im nahen und fernen Ausland abreisen, können Sie für den Flug unserer Fluggesellschaft einchecken und Ihr Gepäck sofort an Ihrem endgültigen Bestimmungsort einchecken, sofern sich keine Waren im Gepäck befinden, die einer schriftlichen Erklärung bedürfen. Unter können Sie sich mit der Liste der Waren vertraut machen, für die eine schriftliche Erklärung erforderlich ist und die gemäß Artikel 8 der Vereinbarung vom 18. Juli 2010 genehmigt wurde unter folgenden links:

Die Website der Eurasischen Wirtschaftskommission ist http://www.tsouz.ru/DOCS/INTAGRMNTS/Pages/fizlica.aspx

Dokumente des GARANT-Systems - http://base.garant.ru/12177100/

Dekret der Regierung der Russischen Föderation Nr. 637 vom 07/10/2014, " Über das vereinfachte Verfahren für Zollvorgänge"

Geben Sie bei der Anmeldung für einen Flug am Abflughafen die Möglichkeit an, Ihr Gepäck am endgültigen Bestimmungsort aufzugeben, und geben Sie an, dass Sie Ihr Gepäck am Transferflughafen abholen müssen.

Das Gepäck des Transferpassagiers sollte am endgültigen Bestimmungsort eingecheckt werden, sofern die technischen Möglichkeiten des Flughafens dies zulassen, sofern dies nicht den Gesetzen des Anschlusslandes zuwiderläuft und der Passagier nicht den Wunsch äußert, das Gepäck am Transferpunkt abzuholen.

Der Passagier muss darüber informiert werden, zu welchem Zeitpunkt sein Gepäck aufgegeben wird.

Gepäck von visafreien Transferpassagieren wird immer am endgültigen Bestimmungsort eingecheckt. Die Zulassung von Transit- und Transferpassagieren zu ihrem aufgegebenen Gepäck ist untersagt .

Bei Routenänderungen wird das Gepäck von Transfer- und Transitpassagieren wiederholt kontrolliert und auf demselben Flug wie die Passagiere verschickt.

Der Transport von Waffen und Munition jeglicher Art ist verboten!

Als referenz . Wenn der Transfer die Zone der Zollunion durchläuft, müssen die Passagiere den Beförderer vor dem Einchecken des Gepäcks schriftlich über die Verfügbarkeit von Waren informieren, für die eine Zollanmeldung erforderlich ist.